Tol­ler Work­shop Jum­ping-Kids für die Spür­na­sen der Klas­se 2 im Phy­si­o­dom in Ulmen

Nach der lan­gen Zeit der vie­len Coro­na Ein­schrän­kun­gen, die auch unse­re Kin­der der Grund­schu­le St.Martin sehr in ihrem Ler­nen und Mit­ein­an­der ein­ge­schränkt haben, ging es am 4. Mai für die „Spür­na­sen“ der Klas­se 2 in ein ech­tes Fit­ness­stu­dio. Unser Ziel war der Phy­si­o­dom in Ulmen. Nach der kur­zen Auto­fahrt wur­den wir ganz freu­dig von Mel­li Wol­beck (Stu­dio­lei­tung, Jum­ping-Inst­ruc­tor) am Ein­gang emp­fan­gen und begrüßt. Das ers­te High­light war bereits die Geträn­ke­an­la­ge im Stu­dio. Hier unter­stüt­ze Mel­li und spä­ter das gan­ze Team des Phy­si­o­doms die Kin­der beim Auf­fül­len der Trinkflaschen.

Wer sich viel bewegt, muss schließ­lich auch viel trin­ken! Rasch ging es dann hoch in die ers­te Eta­ge in den gro­ßen Kurs­raum. Dort stan­den alle zwan­zig Tram­po­li­ne schon für uns bereit. Zu fet­zi­ger Musik mit Dis­co­ku­gel­be­leuch­tung heiz­te Mel­li, die Spür­na­sen ganz schön an. Es folg­ten tol­le Spie­le mit Bäl­len und sogar einen Staf­fel­lauf über die Tram­po­li­ne durf­ten die Kin­der machen. Hier wur­de jedes Kind kräf­tig von den Mit­schü­lern ange­feu­ert. Die Freu­de der Kin­der war rie­sig. Zum Schluss erhielt die Klas­se eine Klas­sen­ur­kun­de und jedes Kind konn­te als Erin­ne­rung eine eige­ne Urkun­de mit­neh­men und die­se stolz zu Hau­se zeigen.

Unser gro­ßer Dank für den tol­len Mor­gen gilt Mel­li, die den Kin­dern gut ver­mit­teln konn­te, dass Spaß und Sport zusam­men­ge­hö­ren, Joey Tho­mas als Inha­ber des Stu­di­os, der uns die­sen Work­shop kos­ten­los ermög­licht hat und allen Mit­ar­bei­tern des Teams, vor allem Jana, die die Kin­der auf den Wegen im Stu­dio beglei­tet haben. Wir kom­men ger­ne mal wie­der vorbei!!!