St. Mar­tin aktu­ell – Früh­jahr 2016

Sehr geehr­te Lese­rin­nen und Leser,

am 28.06.1962 wur­de der Grund­stein zu einem Heim für „schwach­be­gab­te Kna­ben“ in der Wettau auf Gemar­kung Dün­gen­heim gelegt. Am 19.03.1966, am Tag des Hei­li­gen Josef, wur­de das „Kin­der­heim St. Mar­tin“, wie es heu­te noch in der Regi­on genannt wird, ein­ge­weiht und sei­ner Bestim­mung über­ge­ben.

Es waren die Kreuz­schwes­tern aus Straß­burg und Bin­gen, die die gesell­schaft­li­che Auf­ga­be der Sor­ge für die­se Kin­der und in der Wei­ter­ent­wick­lung die Betreu­ung von Men­schen mit Teil­ha­be­be­darf als Not der Zeit erkannt und gehan­delt haben.

St. Mar­tin hat sich in den letz­ten 50 Jah­ren von einem Inter­nat für „Kin­der und Jugend­li­che“ zu einem Dienst­leis­ter in der Sozi­al­wirt­schaft mit dif­fe­ren­zier­ten Ange­bo­ten ent­wi­ckelt. Der­zeit wer­den mehr als 900 Per­so­nen durch die sozia­len Wer­ke erreicht und hier­zu mehr als 950 Men­schen haupt­amt­lich beschäf­tigt.

Die heu­ti­ge Dienst­ge­mein­schaft ist in den Berei­chen Bil­dung, Woh­nen, Frei­zeit, Tages­struk­tur und Arbeit für Men­schen mit Teil­ha­be­be­darf tätig. Der Bil­dungs­sek­tor mit dem För­der- und Bera­tungs­zen­trum an unse­rer För­der­schu­le und der inte­gra­ti­ven Grund­schu­le als Schwer­punkt­schu­le gehö­ren genau­so dazu, wie die Kin­der­ta­ges­stät­ten, die Ambu­lan­ten Diens­te und der Bereich der Pfle­ge. Arbeit bie­ten seit fast 25 Jah­ren die Inte­gra­ti­ons­be­trie­be St. Mar­tin Baum­schu­le, die Gas­tro­no­mie­be­trie­be in Ulmen und Dün­gen­heim und die St. Mar­tin Haus­wirt­schaft.

Die­se posi­ti­ve Ent­wick­lung und den 50. Geburts­tag von St. Mar­tin möch­ten wir mit Ihnen fei­ern. Sie sind herz­lich ein­ge­la­den uns zu den unter­schied­lichs­ten Anläs­sen zu besu­chen. Unser Jubi­lä­ums­pro­gramm fin­den Sie auf der drit­ten Sei­te.

Die Som­mer­aus­ga­be der St. Mar­tin Aktu­ell erscheint dies­mal im Juli als „Fest­schrift“ und ent­hält vie­le Bei­trä­ge aus dem Leben in den Ein­rich­tun­gen der letz­ten 50 Jah­re.

Herz­li­che Grü­ße

Ihr


Mar­kus Wagener
Direk­tor