St. Mar­tin aktu­ell – Früh­jahr 2014

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,
lie­be Lese­rin­nen und Leser,

die när­ri­schen Tage sind vor­über und schon geht es mit gro­ßen Schrit­ten auf Ostern zu. Dem Oster­fest vor­an geht die Fas­ten­zeit; sie soll uns auf die­ses Fest hin­füh­ren und uns auf die Auf­er­ste­hung Chris­ti vor­be­rei­ten. Nut­zen Sie die­se Zeit zur per­sön­li­chen Besin­nung.

Am 20. März beginnt der Früh­ling. Die­se Jah­res­zeit lässt die Her­zen höher schla­gen. Zeigt sich doch in der Natur neu­es Leben. Die Son­ne steigt höher und die Tage wer­den wär­mer und län­ger.

Auch wir wol­len den Früh­ling fei­ern und genie­ßen. Als ein Ereig­nis steht nach dem 48. Geburts­tag der Ein­rich­tun­gen St. Mar­tin, die Wie­der­eröff­nung des Klos­ter­la­dens in Maria Mar­ten­tal am 04. April und das tra­di­tio­nel­le Kon­zert mit dem Musik­ver­ein Wei­ler am 06. April auf dem Pro­gramm.

Lie­be Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner, Mit­ar­bei­ten­de und Freun­de von St. Mar­tin, wir wol­len nicht nur den Früh­ling vol­ler Freu­de bege­hen, son­dern uns die­se Freu­de durch das gan­ze Jahr bewah­ren. In die­sem Sin­ne alles Gute und eine schö­ne Zeit!

Ihr


Mar­kus Wagener
Direk­tor