St. Mar­tin aktu­ell – Som­mer 2020

Lie­be Lese­rin­nen und Leser der St. Mar­tin Aktu­ell,

kei­ner von uns hät­te wohl vor einem Jahr dar­an gedacht, dass wir durch die Coro­na-Pan­de­mie und die dadurch begrün­de­ten Maß­nah­men unser Leben, ob pri­vat oder beruf­lich, so ver­än­dern wür­den.

Beson­ders, so glau­be ich, sind die Men­schen in unse­ren Ein­rich­tun­gen von den Ein­schrän­kun­gen betrof­fen, weil sie oft nicht ver­ste­hen kön­nen, war­um sie auf kör­per­li­che Nähe der Ange­hö­ri­gen und Bekann­ten oder ihre Freun­de die der Nach­bar­wohn­grup­pe ver­zich­ten müs­sen.

Die­se Distan­zie­rung ist not­wen­dig, doch sind die Aus­wir­kun­gen auf die uns anver­trau­ten Men­schen noch nicht wirk­lich abzu­se­hen. Ich darf Ihnen ver­si­chern, dass die gesam­te Dienst­ge­mein­schaft von St. Mar­tin wei­ter­hin alles unter­nimmt, dass wir gemein­sam wei­ter so gut durch die­se Kri­se kom­men.

Mein beson­de­rer Dank gilt an die­ser Stel­le allen unse­ren Mit­ar­bei­ten­den in den unter­schied­li­chen Berei­chen der Ein­rich­tung. Dan­ke sage ich aber auch allen Eltern und Ange­hö­ri­gen sowie den gesetz­li­chen Betreue­rin­nen und Betreu­ern für das Ver­ständ­nis und die Unter­stüt­zung. Zusam­men wer­den wir auch die­se Her­aus­for­de­rung meis­tern.

Herz­li­che Grü­ße und Gesund­heit wünscht Ihnen
Ihr


Mar­kus Wagener
Direk­tor