Schon Tage vor­her herrsch­te Auf­re­gung in den bei­den ers­ten Klas­sen der Grund­schu­le St. Mar­tin: Die Erzie­he­rin­nen der koope­rie­ren­den Kin­der­gär­ten hat­ten ihren Besuch ange­kün­digt, um zu sehen, wie es ihren ehe­ma­li­gen Schütz­lin­gen geht und wie sie mit dem Schul­le­ben zurecht kom­men.

Nach einer freu­di­gen Begrü­ßung zeig­ten die Kin­der der „Fuchs­klas­se“, die den Buch­sta­ben Pp mit dem The­ma „Pira­ten“ ein­ge­führt hat­ten, wie sie die­sen auf viel­fäl­ti­ge Wei­se üben kön­nen: Da gab es „Rub­bel­buch­sta­ben“, Buch­sta­ben zum Nach­spu­ren, Übun­gen zum Erken­nen und Hören des Pp, Bil­der zum The­ma „Pira­ten“, Kno­be­lauf­ga­ben, künst­le­ri­sche Auf­trä­ge zur Schu­lung der Fein­mo­to­rik, Pira­ten­bü­cher u. v. m.

Beson­ders wich­tig war den Kin­dern, ihrem Besuch die Figu­ren vor­zu­stel­len, die ihnen täg­lich beim Lesen­ler­nen hel­fen – die gelieb­ten Hand­pup­pen Ela, Alo und Leo sowie das Mas­kott­chen der „Fuchs­klas­se“ Fox.

Lei­der war der Besuch viel zu schnell zu Ende und die Kin­der über­reich­ten den Erzie­he­rin­nen zum Abschied ihre gemal­ten Bil­der, auf denen sie ihre Erin­ne­run­gen an den Kin­der­gar­ten und ihre ers­ten Ein­drü­cke aus der Schu­le dar­ge­stellt hat­ten. Ein gelun­ge­ner Über­gang vom Kin­der­gar­ten­kind zum Schul­kind!