© Anemone123 auf Pixabay

Stif­tung Aner­ken­nung und Hil­fe

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen zur “Stif­tung Aner­ken­nung und Hil­fe” für Men­schen, die als Kin­der und Jugend­li­che in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land bzw. von 1949 bis 1990 in der DDR in sta­tio­nä­ren Ein­rich­tun­gen der Behin­der­ten­hil­fe oder Psych­ia­trie Leid und Unrecht erfah­ren haben.

Aus­bil­dung bestan­den

Yan­nick Fran­zen, Sarah Marie Fuhr­mann, Tobi­as Hanke, Eile­en Mül­hau­sen, Anne Schnei­der und Anni­ka Simon haben im Juni ihre Aus­bil­dung zum/zur staat­lich geprüf­ten Heilerziehungspfleger/in erfolg­reich abge­schlos­sen. Dazu gra­tu­lie­ren wir!

Kos­ten für Heil­prak­ti­ker wer­den aner­kannt

Kos­ten für eine wis­sen­schaft­lich nicht aner­kann­te Heil­me­tho­de kön­nen unter bestimm­ten Umstän­den steu­er­lich gel­tend gemacht wer­den.
© St. Mar­tin, Dün­gen­heim

Gemein­sam geht’s bes­ser!

Das Abwas­ser­pump­werk für den gesam­ten Bereich der St. Mar­tin Bil­dungs- und Pfle­ge­ein­rich­tung war drin­gend zu erneu­ern und das Pro­blem der häu­fi­gen Pum­pen­stö­run­gen durch Fremd­kör­per im Abwas­ser­ka­nal dau­er­haft zu besei­ti­gen.
© Pixabay

Kin­der­geld für erwach­se­ne Men­schen mit Behin­de­rung

Für ein behin­der­tes Kind kön­nen Eltern über das 18. Lebens­jahr hin­aus und ohne alters­mä­ßi­ge Begren­zung Kin­der­geld erhal­ten, wenn das Kind auf­grund einer Behin­de­rung außer­stan­de ist, sich selbst zu unter­hal­ten.
© Pixabay

Pra­xis­hil­fe zur Leis­tung der Ver­hin­de­rungs­pfle­ge

In jüngs­ter Zeit hat es zur kor­rek­ten Inan­spruch­nah­me von Leis­tun­gen der Ver­hin­de­rungs­pfle­ge in der Pra­xis ver­mehrt Ver­wir­rung gege­ben. Die­se Pra­xis­hil­fe soll in mög­lichst ver­ständ­li­cher Form einen Über­blick geben über die wich­tigs­ten Fra­gen im Zusam­men­hang mit der Ver­hin­de­rungs­pfle­ge.

UNBEHINDERT KREATIV ist ein inklu­si­ves Kunst­pro­jekt für Men­schen mit und ohne Beein­träch­ti­gung.

Das Vor­ha­ben wur­de in Zusam­men­ar­beit mit der JUKUSCH (Jugend­kunst­schu­le) Cochem-Zell durch­ge­führt. Die Ergeb­nis­se sind in unse­rem Jah­res­ka­len­der 2020 fest­ge­hal­ten.

Der Kalen­der kann in der Haupt­ver­wal­tung von St. Mar­tin in Dün­gen­heim zu einem Preis von 6 € erwor­ben wer­den.

Fami­li­en­rat­ge­ber

Familienratgeber.de

Hil­fe in Ihrer Nähe

In der Adress­da­ten­bank auf Familienratgeber.de fin­den Sie Anlauf- und Bera­tungs­stel­len für Men­schen mit Behin­de­rung und ihre Ange­hö­ri­gen.