Infor­ma­tio­nen zum Coro­na-Virus –
Prä­senz­un­ter­richt + Not­fall­be­treu­ung

Stand 26.05.2020

Sehr geehr­te Eltern,

ich hof­fe es geht Ihnen und Ihren Fami­li­en gut. Wie Sie bereits erfah­ren haben, sind seit ges­tern die 3. Schul­jah­re in den Prä­senz­un­ter­richt gestar­tet. Am 08.06.2020 fol­gen dann das 1. und 2. Schul­jahr. Da nicht alle Klas­sen gleich­zei­tig beschult wer­den kön­nen, sind wir gezwun­gen unser Kon­zept, wie in den ver­gan­ge­nen Wochen seit dem 04.05.2020, wei­ter auf­recht zu erhal­ten.

An einem Tag kön­nen neben der Not­be­treu­ung vier wei­te­re Grup­pen in der Schu­le am Prä­senz­un­ter­richt teil­neh­men. Da der Hygie­ne­plan für Grund­schu­len bis zu die­sem Zeit­punkt noch nicht gelo­ckert wur­de, bleibt das bestehen­de Kon­zept wei­ter bestehen. Sobald Ände­run­gen erfol­gen, die eine höhe­re Anzahl an Schü­lern im Prä­senz­un­ter­richt erlau­ben, wer­den wir sofort nach­steu­ern. Daher ergibt sich ab dem 08.06.2020 fol­gen­de Rei­hen­fol­ge der Beschu­lung bis zu den Som­mer­fe­ri­en in der Grund­schu­le St. Mar­tin:

  • Mo.
    08.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Di.
    09.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Mi.
    10.06.
  • 2a – a
  • 2a – b
  • 2b – c
  • 2b – d
  • Mo.
    08.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Mo.
    08.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Mo.
    15.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Di.
    16.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Mi.
    17.06.
  • 2a – a
  • 2a – b
  • 2b – c
  • 2b – d
  • Do.
    18.06.
  • 3a – a
  • 3a – b
  • 3b – c
  • 3b – d
  • Fr.
    19.06.
  • 4a – a
  • 4a – b
  • 4b – c
  • 4b – d
  • Mo.
    22.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Di.
    23.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Mi.
    24.06.
  • 2a – a
  • 2a – b
  • 2b – c
  • 2b – d
  • Do.
    25.06.
  • 3a – a
  • 3a – b
  • 3b – c
  • 3b – d
  • Fr.
    26.06.
  • 4a – a
  • 4a – b
  • 4b – c
  • 4b – d
  • Mo.
    29.06.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Ver­ab­schie­dung des 4. Schul­jah­res
  • Di.
    30.06.
  • 2a – a
  • 2a – b
  • 2b – c
  • 2b – d
  • Ver­ab­schie­dung des 4. Schul­jah­res
  • Mi.
    01.07.
  • 4a – a
  • 4a – b
  • 4b – c
  • 4b – d
  • Ver­ab­schie­dung des 4. Schul­jah­res
  • Do.
    02.07.
  • 1a – a
  • 1a – b
  • 1a – c
  • 1a – d
  • Ver­ab­schie­dung des 4. Schul­jah­res
  • Fr.
    03.07.
  • 3a – a
  • 3a – b
  • 3b – c
  • 3b – d
  • Ver­ab­schie­dung des 4. Schul­jah­res

In wel­cher Grup­pe Ihr Kind ist und wann die Bring- und Abhol­zei­ten sein wer­den, erfah­ren Sie durch die Klas­sen­lei­tung.

Auf­grund der aktu­el­len Lage müs­sen wir lei­der schwe­ren Her­zens die Abschluss­fes­te der ein­zel­nen Klas­sen absa­gen. Zwar sind im pri­va­ten Bereich bald grö­ße­re Fes­te wie­der erlaubt, aller­dings ist in der Schu­le noch kei­ne Locke­rung in Sicht, daher hat der Trä­ger so ent­schie­den.

Dar­über hin­aus wird es per­so­nel­le Ver­än­de­run­gen geben.

Frau Kath­rin Hil­gen­berg wird die Grund­schu­le ver­las­sen und ab nächs­tem Schul­jahr aus­schließ­lich in der För­der­schu­le ein­ge­setzt. Sie war seit August 2007 durch­gän­gig als päd­ago­gi­sche Fach­kraft an unse­rer Schu­le tätig und hat sich durch ihr per­sön­li­ches Enga­ge­ment in vie­len Berei­chen sehr wert­voll und ein­fühl­sam ein­ge­bracht.

Herr Wie­sen ver­lässt die Grund­schu­le St. Mar­tin zum Ende des Schul­jah­res und tritt eine neue Stel­le im Nor­den von Deutsch­land an. Er war seit Febru­ar 2010 als Grund­schul­leh­rer mit Klas­sen­lei­tung an unse­rer Schu­le tätig. Mit viel Enga­ge­ment hat er sich über die Tätig­keit als Klas­sen­leh­rer hin­aus in den Schul­all­tag ein­ge­bracht.

Herr Weber wird ab dem 15.06.2020 eine neue beruf­li­che Her­aus­for­de­rung antre­ten. Er war seit Sep­tem­ber 2015 als päd­ago­gi­sche Fach­kraft an unse­rer Schu­le tätig. Durch sein Fach­wis­sen und sei­ne ein­fühl­sa­me Art hat er die Arbeit an der Grund­schu­le unter­stützt und berei­chert.

Alle drei sind sehr ver­dien­te Mit­ar­bei­ter und der Ver­lust eines jeden ein­zel­nen ist schmerz­haft.

Ich bedan­ke mich ganz herz­lich bei Frau Hil­gen­berg, Herrn Wie­sen und Herrn Weber für die enga­gier­te und außer­or­dent­lich wert­vol­le Arbeit. Wir wün­schen ihnen alles Gute auf ihrem wei­te­ren beruf­li­chen Weg.

Mit freund­li­chen Grü­ßen
Andre­as Wier­leu­ker-Dupont