In Dün­gen­heim tausch­te der belieb­te Haus­meis­ter Mar­kus Pau­li die Arbeits­kla­mot­ten gegen den feins­ten Zwirn – und das hat­te auch einen guten Grund:

Als dies­jäh­ri­ger Prinz des BCC Büchel ließ er es sich natür­lich nicht neh­men, die treu­en Unter­ta­nen sei­ner all­täg­li­chen Arbeits­stät­te zu beeh­ren. Gemein­sam mit sei­ner Prin­zes­sin Nina und einer gezie­men­den Dele­ga­ti­on besuch­te er das ver­zück­te Völk­chen der Grund- und der För­der­schu­le St. Mar­tin. Unge­dul­dig erwar­te­ten die Grund­schü­ler schon sein Kom­men auf dem Schul­hof und wur­den wäh­rend des fei­er­li­chen Ein­zugs schließ­lich auch mit reich­lich Kamel­len beglückt. Lei­der konn­te das Prin­zen­paar nach sei­ner bewe­gen­den Anspra­che nicht län­ger ver­wei­len, denn es war­te­ten wei­te­re roya­le Auf­ga­ben in den Räum­lich­kei­ten der För­der­schu­le. Adel ver­pflich­tet!