Kin­der bas­teln Weih­nachts­ge­schen­ke für Oma, Opa & Co“

- dies war wie­der das Mot­to des belieb­ten „Advents­work­shops“.

Der Duft nach frisch geba­cke­nen Waf­feln zog durch alle Gän­ge, als am letz­ten Sams­tag im Novem­ber die Grund­schu­le St. Mar­tin ihre Türen für Eltern, Freun­de und Inter­es­sier­te öff­ne­te. Gleich am Ein­gang wur­den den Besu­chern die Bas­te­l­an­ge­bo­te prä­sen­tiert. Für jede Alters­stu­fe war etwas dabei. So konn­ten zum Bei­spiel ein „Win­ter­licht“, „LED-Schnee­män­ner“, „Tan­nen­bau­man­hän­ger“, „Baum­schei­ben mit Natur­de­ko“, „Per­len­ster­ne“, ein „Weih­nachts­en­gel“ aus den Sei­ten eines Lie­der­bu­ches, „Holz­ker­zen“ oder „Weih­nachts­bäu­me aus Ter­ra­kot­ta“ gebas­telt wer­den. Da fiel die Wahl schwer.

Eltern und Groß­el­tern such­ten den zum Ange­bot pas­sen­den Klas­sen­raum und bas­tel­ten bei weih­nacht­li­cher Musik und in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re ein krea­ti­ves Weih­nachts­ge­schenk. Immer wie­der wur­den die Räu­me gewech­selt und die fer­tig gestell­ten Bas­te­lei­en im mit­ge­brach­ten Kar­ton ver­mehr­ten sich stünd­lich. Ger­ne wur­de auch das Ange­bot an Spei­sen und Geträn­ken im Forum ange­nom­men.

Das Kol­le­gi­um der Grund­schu­le freu­te sich sehr dar­über, dass der tra­di­tio­nel­le Advents­work­shop auch in die­sem Jahr wie­der begeis­tert ange­nom­men wur­de. Es war sowohl für die Besu­cher als auch für die Kol­le­gen, die die­sen Tag mit gro­ßem Enga­ge­ment vor­be­rei­tet hat­ten, ein gelun­ge­ner Sams­tag­nach­mit­tag.